Autos töten mehr Menschen als Kriege

Im Jahr 2018 sind 1,35 Millionen Menschen laut WHO weltweit im Verkehr umgebracht worden:

1.335.000 (Einemilliondreihundertfünfunddreißigtausend) Leben wurden zerstört, alle 24 Sekunden wird ein Mensch durch Verkehrsgewalt getötet. Von den Angehörigen, die einen Vater, eine Mutter, ein Geschwister oder das eigene Kind verloren haben ganz zu schweigen.

Nur ein Beispiel: Selbst in Israel, einem Land, das sich seit Jahrezehnten in kriegsähnlichem Zustand befindet, wurden seit Staatsgründung mehr Menschen durch Autos getötet als durch Krieg und Terror.

Und wozu?

Autos raus, das ist unser Auftrag!

Eine Antwort auf „Autos töten mehr Menschen als Kriege“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.