So sieht ein Radweg aus

Genug Platz, um zu überholen und die Autos in vernünftigem Abstand. Unter normalen Umständen dauert es in Berlin viele Jahre, um so etwas umzusetzen. Plötzlich geht das, und es ist immer noch 2/3 für Autos und 1/3 für die Radfahrer. Mehr wollen wir doch gar nicht. Einfach mal ein bisschen Fairness! Was ist daran so schwierig, dass man erst den kompletten Ausnahmeszustand braucht???

Sogenannter „Pop-up-Radweg“ am Halleschen Ufer erfüllt vermutlich als erster Radweg in Berlin die Bedürfnisse der Radfahrer*innen. Trotzdem Danke!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.